Ariane Grünler
Relationship Spirit

Trennungsschmerz

Wenn der Partner sich verabschiedet

So, jetzt ist es passiert. Er hat eine andere (oder vielleicht auch nicht…auf jeden Fall ist er weg). Und es trifft Dich, mitten ins Herz, vollkommen unvorbereitet vielleicht…aus “heiterem Himmel”…wie man so schön sagt.

Es erscheint Dir wie gestern, wenn Du an die wundervoll erfüllte Zeit denkst, die Ihr zusammen hattet. Und wie gut es Dir getan hat, wenn er Dir diese zärtlichen Worte ins Ohr geflüstert hat. Wie schön Du bist und wie begehrenswert. Seine Aufmerksamkeit und seine süßen Berührungen taten Dir so gut! Ok, mit der Zeit haben sich Gewohnheiten eingeschlichen, die sich dann vielleicht nicht mehr so aufregend und spannend waren, doch gaben sie Dir etwas, was sich letztlich auch ganz gut angefühlt hat:

Sicherheit

Gehalten und getragen werden in der Beziehung. Und ja…natürlich ein Geben und Nehmen, denn auch Du hast viel in Eure Ehe oder Partnerschaft “investiert”. Mal Hand aufs Herz: es gab Zeiten, da  hast Du vieles vernachlässigt, was Dir doch sonst so wichtig war. Vielleicht hast Du dabei auch Dich vernachlässigt?

Und nun ist er weg

Gerne erzähle ich an dieser Stelle, wie ich in früheren Zeiten reagiert habe, ich habe

  • mich vollkommen abgelehnt gefühlt
  • mich vollkommen wertlos gefühlt
  • gedacht, dass ich versagt habe
  • gedacht, es wäre “unspirituell”, so eifersüchtig und abhängig zu sein
  • mich dafür verurteilt, wie sehr ich mich in der Beziehung hingegeben, verschenkt und geöffnet habe, anstatt aufzupassen, dass ich nicht “verletzt” werde.

Heute weiß ich:

Wir sind Frauen. Und es ist vollkommen natürlich, offen zu sein und vor Aufregung zu sprudeln, wenn wir Liebe empfangen.

Dann werden wir zu Königinnen! Welch eine strahlende, feminine Superpower, wenn wir unser Herz öffnen und uns voller Vertrauen der Liebe hingeben, und zwar in erster Linie der Liebe zu uns selbst!

Leider sind die Begriffe Hingabe und Öffnung die am häufigsten missverstandenen Attribute einer Frau. Lassen wir Öffnung und Hingabe nicht vollkommen absichtsfrei, und darüberhinaus auch noch ausschließlich in die Richtung anderer geschehen, kann dies folgendes bewirken:

  • wir verlieren völlig den Kontakt zu uns selbst
  • wir verirren uns in der “romantischen Vorstellung” von Liebe, anstatt wahrzunehmen, wie wir uns in Coabhängikeiten begeben. Wir bemerken nicht, dass unsere Beziehung darin gründet, uns gegenseitig unsere unbewussten Bedürftigkeiten zu bedienen und somit…
  • …jede Menge Schmerz und Enttäuschung auf die Bildfläche rufen

In der, oft auch sehr dogmatischen”Yoga und Spiri” – Szene gibt es immer wieder Stimmen und Schriften, die vor Anhaftung “warnen” (vairagya=nicht anhaften, Yoga Sutra I-15), fühl Dich jetzt und hier ermutigt, Dein Urteil über Dich sanft werden zu lassen und erkenne:

  • mit Dir ist alles in Ordnung, Du bist eine liebenswerte Frau und hast die Fähigkeit zu strahlen
  • es macht überhaupt keinen Sinn, Dich jetzt in eine emotionales Drama zu begeben, das vielleicht 6 Monate oder sogar auch zwei Jahre dauern kann (das geschieht tatsächlich!)
  • Diese Erfahrung hat das Potenzial, Dich zu wandeln. Sei Dir bewusst, dass es kein Scheitern gibt, sondern nur Entwicklung zu unserem wahren Wesenskern.

Vielleicht schenkt Dir das Leben diese Situation, damit Du etwas über Deine hindernden Verhaltensweisen und Glaubensmuster lernst. Erkennst, wie Du “tickst” und was Du über Dich denkst, über das Leben, über die Männer/die Frauen im Allgemeinen.

Vielleicht geschieht das alles, damit Du Dir endlich erlaubst, Deine tiefsten Gefühle zu fühlen, Dich mit Dir selbst zu verbinden, mit Deinen tiefsten Wünschen, Bedürfnissen.  Zeit, Deine “blinden Flecken” zu erkennen und zu erspüren, wo in Dir Ohnmacht und Wut lauern, denen Du (noch) keinen Raum gibst.

Folgende Fragen kannst Du Dir stellen:

  • ist diese Situation ein wiederkehrendes Muster in meinem Leben?
  • was fühlt sich hier so bekannt, und gar nicht so unangenehm und herausfordernd an (sodass ich in meiner Komforzone bleiben kann)?
  • welche Emotionen und Gefühle gehen damit einher?
  • wie sehr gebe ich diesen Emotionen/Gefühlen nach?
  • Kann ich mich selbst, am besten liebevoll (aus)halten und (er)tragen, sobald ich diese Emotionen fühle (und die damit einhergehenden unangenehmen Ereignisse)?
  • In welchen Situationen verlasse ich meinen “Pfad” immer wieder, und wie kann ich wirklich bei mir sein, mich mehr und mehr annehmen, anerkennen und lieben?

Erkenne: Die Situation, die Du gerade erlebst, bietet Dir eine große Chance, Dich selbst zu erfahren! Letzendlich geht es um Dich.

Die gute Nachricht: Du hast es selbst in der Hand!

Die schlechte Nachricht: Du hast es selbst in der Hand!

Du entscheidest, ob Du Dich dem Drama und der Selbstverletzung weiter hingeben magst, oder ob Du Dich nun selbst ermächtigst, die Weiblichkeit und das Strahlen in Dir wieder aufzudecken und zum Leuchten zu bringen. Dies kann der erste Schritt Deiner große Reise zu Dir selbst sein, und wird geschehen sobald Du Dich selbst bewusst wahrnimmst und Verantwortung für Dein Leben übernimmst.

Wenn Du zentriert in Dir selbst bleibst, sobald Du Dich mit einem Mann verbindest, sorgst Du gut für Dich. Wenn Du in dieser Zentriertheit bleibst, weil Du mit Dir gut verbunden bist, so macht Dich das unwiderstehlich. Sollte er eines Tages dennoch gehen, so haut Dich das nicht um. Es wird immer noch schmerzen, doch Du wirst in Dir ruhen.

Hier findest Du ein kraftvolles Loslass Ritual zum kostenlosen Download

Daily ♥ Drops für Dich:

Diese Ätherischen Öle unterstützen Dich im Prozess des Loslassens. Sie fördern Mut und Vertrauen. Sie ermuntern Dich, Dich der Tiefe zu erkennen und zu lieben mit all Deinen Wesenzügen. Nutze die Öle in folgender Reihenfolge, wende sie mindestens 21 Tage täglich an!

1. VALOR®

Valor® ist einer der wichtigsten Türöffner für jede Öle – Anwendung. Es balanciert elektromagnetische Energien im Körper aus und gibt Mut, Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl. Valor baut die Brücke zwischen Deinem Körper und den Ölen. Dadurch erhält Dein Körper eine höhere Schwingungsfrequenz, wodurch Öle mit höherer Frequenz leichter ihre Wirkungsweise entfalten, die Dein körperliches, emotionales und spirituelles Wohlbefinden fördern.

2. Release®

Release® Ätherische Ölmischung kombiniert erfrischende, beruhigende Öle, die das Gefühl von Frieden und emotionaler Sicherheit anregt, was wiederum das Loslassen von Ärger und Frustration erleichtert. Unterdrückte negative Emotionen liegen vielen Beziehungsproblemen zugrunde. Release fördert sie zu Tage, lässt sie uns leichter “durchfühlen” und wandelt sie anschließend in Harmonie und Ausgeglichenheit.

Du magst die Öle bestellen? Nimm HIER einfach Kontakt zu mir auf oder ruf mich an 015115642204

 

Blessings,

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen