Ariane Grünler
Dein Ruf Frauenempowerment wildblumenmagie

Warum sich manche Türen einfach nicht öffnen lassen

Kennste, ne?

Du willst einen Laden oder ein Restaurant betreten, drückst die Tür nach innen und? Nix passiert.

Der gesunde Menschenverstand schafft natürlich sofort Abhilfe:

Wenn’s mit drücken nicht klappt, dann probiers doch mal mit ziehen!

Ich liebe Methaphern, und diese “Türgeschichte” kann so wundervoll ins Leben übersetzt werden – quasi als “Geschichten die das Leben schreibt”. Hier eine davon:

Seit Wochen legst Du Flyer an den einschlägigen Stellen aus, postest Beiträge in Facebook, bewirbst einen Workshop oder eine Dienstleistung, doch der Kundenrun bleibt aus. Von den besonders pfiffigen Social Media-Profis hast Du Tutorials gelesen, in denen Dir erzählt wird, wie Du “in 8 Wochen Deinen Kundenstamm verdoppelst” oder auf welche Weise Du am besten vorgehst, damit Du “in kürzester Zeit Hallen füllst“. “Dranbleiben” wird hier immer erzählt…nach dem Motto steter Tropfen höhlt den Stein. Na gut denkst Du und schreibst “potentielle” Kunden also im Messnger an, schickst vollkommen fremden Menschen eine Freundschaftsanfrage, um auch sie im Messenger (natürlich ungefragt) über Dein Tun zu informieren. Mit anderen Worten:

Du gehst den Menschen richtig auf den Keks!

 

Druck erzeugt Druck. Probier’s doch mal mit Sog!

Gib den Menschen doch mal eine Chance auf Dich zuzukommen, einfach weil sie es toll finden, was Du tust und wer Du bist.

Zeig Dich mit außergewöhnlichen Aktionen, Angeboten oder einfach nur mit einem sinnigen Text, also mit Dingen, die die Menschen berühren und faszinieren. Erzähle von Dir, und davon, was an Deinem Tun so besonders ist.

Es ist keine Magie, wenn Du Deine Workshops dann mit spielerischer Leichtigkeit füllst, sondern einfach das Gesetz von Ursache und Wirkung.

Sobald Du damit aufhörst Druck zu erzeugen, sondern mit Deiner natürlichen und einigartigen Anziehungskraft hantierst, wird sich das in Form von Feedback und “Gefällt mirs”, Anfragen und Buchungen sehr bald bemerkbar machen.

Ich habe vor einiger Zeit ein wundervolles Büchlein geschenkt bekommen. Es heißt DAS MIND FLOW KONZEPT – wie sie durch Nicht-Wollen und Nicht – Tun alles erreichen und ist von Tom Mögele (erschienen im Momanda Verlag). Dieses Büchlein kann ich allen, die immer das Gefühl haben, sie hätten nicht genug getan, wärmstens ans Herz legen.

Zum Abschluss noch eines: Ja! Es gibt Türen, die öffnen sich, wenn man drückt. Meistens wenn man von drinnen wieder nach draußen will, …aber das ist eine andere Geschichte.♥

Du willst herausfinden, wie Du Dich mit Deinem Business, Deinem Unternehmen, Deiner Geschäftsidee, Deiner BeRUFung sichtbar machen kannst, und damit ein Maximum an Kompetenz, Freude am Tun und Liebe zum Menschen nach in die Welt katapultierst? Dann schau Dir meine Mentoring Programme an!