Ariane Grünler
Frauenempowerment Spirit wildblumenmagie

No more angezogene Handbremse, Darling!

Weißt Du eigentlich, wie machtvoll Du bist?

Voranschreiten im Leben, wachsen und erblühen…ist es das, was Du Dir wünschst?

Die Welt befindet sich gerade ganz offensichtlich in einem radikalen Wandel. Konzepte und Strukturen, denen die Menschen sich bislang bereitwillig untergeordnet hatten, verlieren mehr und mehr an Bedeutung. Die Menschen sehnen sich nach tiefen Begegnungen, nach einer erfüllenden Arbeit, nach Leichtigkeit, Fülle und Sinnhaftigkeit

Die Befreiung aus den alten Konzepten erfordert sehr viel Mut von uns, denn alles, was nicht in der Liebe ist, sortiert sich tatsächlich gerade selber aus – ganz von alleine, weil es einfach nicht mehr zu uns gehört.

Wenn wir da mittendrinnen sind, sind wir dann oft ziemlich überrascht, was sich da so alles sortiert und ab und zu kann uns hier ganz gewaltig der A….. auf Grundeis gehen.

So ist eine mutige Befreiung aus dem alten Shit nicht nur ein Schritt in Deine ganz eigene Wahrhaftigkeit, sondern auch eine Reise zu Dir selbst, zu Deinen Ängsten und den damit einhergehenden „Verhinderungsprogrammen“. Ich nenne sie angezogene Handbremsen.

Häufig gehen wir in unserer Entwicklung immer nur bis zu einem gewissen Punkt, und zwar genau bis zu dem Punkt, an dem das Ohnmachtsgefühl überhandnimmt. Ohnmacht ist die letzte Bastion des Ego. Unser Verstand haut dann gerne die Handbremse rein und zwar in Form von folgenden Sätzen:

  • Wenn es nicht leicht geht, ist es nicht richtig
  • Das ist irgendwie nicht meins
  • Ich war noch nie so (kommunikativ, offensiv, von mir selbst überzeugt etc.p.p.)
  • Eigentlich ist mein Leben doch gar nicht so schlecht – ich sollte etwas dankbarer sein

Und es gibt noch weitere Instanzen in uns, die setzen alle Hebel in Bewegung, damit bloß keine Veränderung stattfinden kann. Diese Instanzen wählen sehr subtile Wege, um zu verhindern, dass wir in unsere wahre Größe und in die Annahme dessen kommen, was wir wirklich sind.

 

Beispiele Ego – geprägter Handbremsen:

  • Migräneanfälle oder anderes Unwohlsein, besonders wenn wichtige Termine anstehen.
  • Ablenkungsmanöver, die von außen kommen (Kinder krank, Mann/Frau krank, Hund krank, Handy weg, Schlüssel verloren, Auto kaputt)und Du glaubst, Du bist nicht entbehrlich.

Alles das sind 100%ige Indikatoren für angezogene Handbremsen und wirken wie eine Selbsthypnose. Die Erkenntnis, wie machtvoll wir, bzw. unsere Gedanken sind, trifft uns manchmal, wie ein Blitz.

Was wäre, wenn Du diese Handbremse, einfach mal lösen würdest?

Du wärst ab heute (vorausgesetzt, Du willst das) ohne jegliches Problem. Du wärst ab heute ohne jede Blockade. Natürlich würdest Du weiter auf Hindernisse stoßen, doch würdest Du sie dann nicht mehr als Probleme oder Blockaden erleben, sondern darum herumfließen, wie ein Fluss um einen Felsen.

Du wärst frei. Frei den Dingen und Gegebenheiten eine neue Bedeutung zu geben.

Und dann könntest Du Deine Handbremse lösen und Deine PS endlich volle Kanne auf die Straße bringen. Halleluja! Ist das vielleicht nichts?

Hier kannst Du mehr über mein Programm erfahren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen