Ariane Grünler
Lifestyle Spirit wildblumenmagie

Wo altes Wissen auf moderne Mystik trifft

In der zweiten Vollmondnacht nach der Wintersonnenwende (in diesem Jahr also am 28.01.2021) zelebrierten die Frauen früher das keltische Fest

Imbolc

Das Fest schenkt den Menschen Hoffnung auf mehr Licht, neues Leben und Wachstum. Gerade für die Menschen auf dem Land war und ist es von großer Bedeutung, dass das Ende des Winters bereits absehbar ist.

Schlafende Samen werden leise geweckt, der (Lebens)saft beginnt wieder stärker zu fließen und erste Lämmer werden geboren. Brigid erscheint als Lichtgestalt aus der Dunkelheit und steht an diesem Tag für den jungfräulichen Aspekt der Göttin, für die Reinheit und den Neubeginn nach Kälte und Dunkelheit!

Die keltische Göttin Brigid erscheint als Lichtgestalt aus der Dunkelheit und steht an diesem Tag für den jungfräulichen Aspekt der Göttin, für die Reinheit und den Neubeginn nach Kälte und Dunkelheit. Die Tage werden jetzt immer länger und damit beginnt die Zeit des inneren und äußeren Frühjahrsputzes.
Wir können es den Kelten gleich tun und zusätzlich zu dem herkömmlichen Frühjahrsputz z.B. ein energetisches Reinigungsritual durchführen.

Hier findest Du eine PDF mit einem ganz wundervollen Räucherritual | Ganz einfach Downlowaden und loslegen.

Ich wünsche Dir ganz viel Freude dabei.
With L♥ve & Passion,
Ariane

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen