Ariane Grünler
Daily Drops Kostenloser Download Young Living

Diese ätherischen Öle gehören einfach in jedes Kosmetiktäschchen

Uns Frauen wird häufig nachgesagt, dass wir „heute so und morgen so“ sind…also man könnte es sprunghaft nennen. Ich nenne es flexibel oder vielleicht auch vielseitig interessiert.

In nichts sind wir Frauen jedoch so konstant, wie im Gebrauch unserer Hautpflegeprodukte. Kaum jemandem sind wir so treu wie unserer Tagescreme oder unserer Nachtpflege. Ob die Inhaltstoffe mittlerweile immer noch unseren Ansprüchen genügen, haben wir dabei kaum im Blick – auch wenn wir mittlerweile z.B. bei unserer Ernährung natürliche Produkte aus biologischem Anbau bevorzugen.

Dabei gibt es so wundervolle, kostbare und absolut naturreine ätherische Öle, die wohltuend und pflegend für unsere Haut sind und mit denen wir uns selbst das größte Geschenk machen, weil wir uns nicht tagtäglich synthetische Aromastoffe und Konservierungsmittel in unser größtes Organ (unsere Haut) einarbeiten.  Hier kommen meine Favoriten:

  1. Weihrauch

Kostbares ätherisches Weihrauchöl ist seit der Antike für seine vielen Vorteile, einschließlich seiner verjüngenden und verschönernden Eigenschaften bekannt. Dieses luxuriöse Öl ist für alle Hauttypen geeignet, wirkt jedoch besonders wohltuend auf reife Haut. Es spendet Feuchtigkeit und hat einen glättenden Effekt.

  • Lass Deine Haut strahlen, indem Du täglich nach der Reinigung einen Tropfen Weihrauch in die Gesichtshaut einmassierst und anschließend Deine reguläre Feuchtigkeitscreme aufträgst (z.B. Boswelia Skincare von Young Living).
  • Gibt ein paar Tropfen in Deine Gesichtscreme oder Körperlotion und pflege Dich von Kopf bis Fuß.
  • Nach einem langen Tag Hände und Füße mit Weihrauchöl massieren, um die Hautstruktur wiederherzustellen und das beruhigende, erdende Aroma zu genießen

 

  1. Lavendel

Reines ätherisches Lavendelöl (Lavandula angustifulia) ist der perfekte Alleskönner, wenn es um Deine Haut geht. Dieses beliebte ätherische Öl beruhigt und pflegt alle Hauttypen und lässt sich leicht in die tägliche

Hautpflege einbauen.

  • Gib einen Tropfen in Deine Hand, mische ihn mit der Feuchtigkeitscreme für das Gesicht und gönne Deiner Haut eine kleine Gesichtsmassage.
  • Kombiniere Kokosöl, Zucker und ätherisches Lavendelöl für ein hausgemachtes Körperpeeling. Beginne mit 3-4 Tropfen und füge nach Bedarf weitere Tropfen hinzu.
  • Vermenge 1 Tasse basisches Badesalz (z.B. von Dr. Jentschura) mit 4 Tropfen Lavendel und bereite Dir ein wohltuendes Bad am Abend.
  1. Zedernholz

Dieses ätherische Öl ist bestens geeignet für die Glättung und Pflege aller Hauttypen. Es ist ein sehr vielseitiges Öl mit einem satten, holzigen Aroma. Da dieses Öl auch dem Haar zugutekommt, eignet es sich hervorragend zur Pflege der Kopfhaut.

  • Gönne Dir strahlende und zarte Haut am ganzen Körper, indem Du Deiner Lieblingslotion ein paar Tropfen Zedernholz hinzufügst.
  • 3–4 Tropfen Zedernholz in eine Schüssel mit heißem Wasser geben. Decke Deinen Kopf und die Schüssel mit einem Handtuch ab und atme einige Minuten lang tief und langsam das erdende Aroma ein. Dabei öffnen sich die Poren und Du kannst anschließend Deine Haut mit einer Zedernholz – Gesichtsmassage verwöhnen.
  • Mische 5–6 Tropfen Zedernholz mit einer kleinen Menge Kokos- oder Arganöl. Massiere die Mischung 30 bis 60 Minuten vor dem Duschen in die Kopfhaut ein, dann wie gewohnt waschen und ausspülen. Schuppige und juckende Kopfhaut verschwindet und Dein Haar duftet verführerisch.
  1. Geranium

Das blumige Geraniumöl ist bekannt dafür, dass es die Haut glättet und strafft. Geraniumöl eignet sich für alle Hauttypen, ist jedoch besonders für fettige, bzw. trockene Mischhaut geeignet. Es wirkt beruhigend und ausgleichend und entspannt gerötete und gestresste Haut.

  • Gib ein paar Tropfen dieses ätherischen Öls in eine DIY-Gesichtsmaske aus Heilerde und Kokosöl oder verwende es für eine stressreduzierende Gesichtsmassage mit einem Trägeröl (z.B. V6 von Young Living).
  • 4–5 Tropfen in eine Wasserflasche mit 1 Tasse Wasser geben. Sprühe es auf die Gesichtshaut für eine kleine Belebung und Erfrischung nach einer (zu) kurzen Nacht.

Diese Empfehlungen spreche ich ausschließlich für die absolut naturreinen Öle von Young Living aus. Andere Öle können synthetische Zusätze und minderwertige Zutaten aus zweifelhafter Herkunft enthalten, die entweder wirkungslos oder sogar gesundheitsschädlich sind.


Kein Copyright auf meine YL Blogbeiträge!

Meine Blogs stelle ich allen YL- Distributoren kostenlos als offene Datenquelle (open source) zur Verfügung. Die Titelbilder sind ohne mein Branding, das heißt Du kannst sie Dir einfach downloaden, mit Deinem eigenen Logo und/oder mit Deiner Homepageadresse versehen und unter Deinem Namen veröffentlichen.

Oder lade Dir die PDF Diese ätherischen Öle gehören einfach in jedes Kosmetiktäschchen einfach runter.

Als Dankeschön darfst Du mir einen Like dalassen oder eine Empfehlung schreiben:

Na….ist das’n Deal??

Also viel Freude allen Copycats…auf dieser Seite kopiert Ihr vollkommen legal und seid mehr als erwünscht ♥ los geht’s!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen