Ariane Grünler
Browsing Category

Dein Ruf

Dein Ruf Frauenempowerment Spirit Wildblumenpower

Dein Heiliges Warum

…und andere wichtige Fragen auf dem Weg zu Deinem Wesenskern.

Als Menschen der westlichen Hemisphäre befinden wir uns gerade an einem enorm heißen Schmelzpunkt unserer Evolution. Wir haben auf der einen Seite so viel materiellen Wohlstand und technischen Fortschritt erschaffen, dass wir uns immer mehr erlauben können, unserem inneren Ruf zu lauschen und uns folgende drei essentielle Fragen stellen:

  • Warum bin ich hier?
  • Wer bin ich?
  • Was will ich dieser Welt schenken?

Die gesellschaftliche Schicht der Kulturell-Kreativen, die sich diesen Fragen stellt und zunehmend nicht mehr für Kompromisse bereit ist, wächst jeden Tag etwas mehr. Und das Erwachen ist mittlerweile nicht nur der so genannten „Corona Krise“ geschuldet, sondern einer globalen Erhöhung des Bewusstseins.

Wir erleben gerade den gigantischen Kollaps eines vollkommen veralteten ökonomischen Systems. Die Wellen dieser wirtschaftlichen Erschütterung, die über den gesamten Globus rollen, lassen kaum jemanden unberührt.

Durch die Brille der Paranoia mag dies wie eine extrem bedrohliche Krise aussehen. Wir folgen der Angst und verleugnen unsere schöpferische Intelligenz. Wir lassen uns von den oberflächlichen Erscheinungen der Dinge fangen und erlauben ihnen, unser Denken und Verhalten zu manipulieren. Wir reagieren defensiv, anstatt aktiv-kreativ Neues zu erschaffen.

Doch weiten wir unseren Blick, erkennen wir, dass das, was wir heute sehen ist nie das Ende dessen, was möglich ist. Sondern immer nur, was wir bis jetzt für möglich gehalten haben.

Wir können viel über Ideale und Selbstverwirklichung reden, wenn der Tag lang, das Konto gut gefüllt und das Meditationskissen kuschelig warm ist. Doch letztendlich ist es unser Umgang mit einer so genannten Krise, mit dem wir demonstrieren, was wir wirklich verstanden haben.

Die Zukunft unserer Arbeit muss holistisch, also ganzheitlich, sein. Das bedeutet, sie wird alles vereinen, was sich jetzt noch wie ein Widerspruch anfühlt. Holistisch heißt zum Beispiel, in Deinem Beruf Deinem inneren Ruf zu folgen und zugleich die freieste, kreativste und erfüllteste verfügbare Version Deines Selbst zum Ausdruck zu bringen.

Klingt das für Dich noch wie Zukunftsmusik? Hast Du gerade noch kein klares Bild, wie dies aussehen kann?

Na und?!

Manifestieren beginnt immer mit einem WAS! Das WIE ist zunächst nicht relevant.

 

Es ist Dein Geburtsrecht, Dich in Deiner Arbeit zu verwirklichen

Erfolgreich und erfüllt zu arbeiten ist einer der intensivsten Wege der Selbsterkenntnis. Arbeit als Weg der Geldbeschaffung zu betrachten, verfehlt diese tiefere Dimension und wird uns nie – niemals  zufrieden stellen. Dein freier Selbstausdruck in Deiner Arbeit ist nicht nur Dein Privatvergnügen. Du kannst Menschen erst dann wirklich in der Tiefe dienen, wenn Du Deinem Ruf folgst. Wenn jeder am richtigen Platz dient, erblüht das große Ganze.

Es ist nie zu spät, Deinem inneren Ruf zu folgen und Deine Passion zu leben und der beste Augenblick, damit anzufangen, ist jetzt.

Die gute Nachricht: Du hast es selbst in der Hand.

Die schlechte Nachricht: Du hast es selbst in der Hand.

Und hier kommen die magischen 7, die Dir den Weg zu Deinem Heiligen Warum ebnen:

  1. Der Kompass zu Deiner wahren Berufung ist Freude
  2. Es ist nicht nötig, sich für wahren Erfolg zu verbiegen, doch du musst bereit sein, immer wieder Deine Komfortzone zu verlassen, um ab und zu auch die sprichwörtliche Extrameile zu gehen
  3. Erfolg entfaltet sich von innen nach außen, nicht umgekehrt
  4. Erfolg folgt nicht dem Geld. Fülle folgt dem Erfolg
  5. Gewöhne Dich an das gute Gefühl, für das bezahlt zu werden, was Du gerne tust
  6. Erfolg ist ein Lebensstil, den Du wählst. Ein Weg, auf dem Du immer wieder eine neue, freiere Version Deiner selbst entdeckst und dann durch Dein Handeln manifestierst.
  7. Liebe alles, was Du tust. Auch wenn Du gerade etwas tust, bei dem es Dir schwerfällt.

 

Hast Du Lust, Dich zu vernetzen?

Hier findest Du meine Facebookseite

Dein Ruf Frauenempowerment wildblumenmagie

Die wilde Frau in Dir

Hey Schwester…hast Du Deine wilde Frau schon entdeckt? Lauschst Du schon ihrer Stimme?

Du willst wissen, warum das wichtig ist?

Die Wilde Frau sagt Dir, was Dir guttut, was Dich gesund und vital macht, was Dich kraftvoll sein lässt. Sie weiß genau, was Du wirklich brauchst, um Dich zu entfalten und zu unserer einzigartigen Schönheit zu erblühen. Deine wilde Frau kennt Deine Geheimnisse und sie sorgt dafür, dass Du vollkommen heil und ganz bist und bleibst.

Die Wilde Frau ist flüssig wie Wasser – und Du weißt, dass das Wasser stärker ist als der Fels. Sie ist weich, formbar und anpassungsfähig. Immer besitzt sie den Mut, die Kraft und die Weisheit, sich an das Unveränderliche anzupassen. Immer sucht und findet sie das Gleichgewicht und folgt ihrem Pfad.

Wenn wir unsere Bedürfnisse zu lange zugunsten unserer Kinder, unseres Geliebten oder unserer Arbeit vernachlässigt haben, ist es die Wilde Frau, die uns zuruft: “Halt! Stopp! Jetzt bist du wieder an der Reihe. Sorge gut für dich selbst!” Immer gleicht die wilde Frau aus und wägt ab, wann was an erster Stelle steht. Sie setzt die Prioritäten von Minute zu Minute neu. Sie jongliert mit den innersten Werten, um sie stets aufs Neue zu sortieren.

Die wilde Frau ist das, was übrigbleibt, wenn wir alles Domestizierte, Wohlerzogene und Gekünstelte von uns ablegen.

Ganz gleich, welchem Land, welcher Religion, welcher Rasse und welchem Stamm eine Frau angehört, alle Frauen dieser Welt haben eines gemeinsam: Ihre natürlichen Urinstinkte, ihre weibliche Intuition, ihre unbezähmbare Seelenstärke. Alle vernehmen das eindringliche Flüstern der inneren Stimme und folgen ihrem Ruf irgendwie, irgendwo, irgendwann.

Schwestern! Viele von uns neigen immer noch dazu, den Ruf der Seele und die Botschaften, die aus den tiefsten Seelengründen kommen, mit einer lauten Hyperaktivität zu übertönen

Aber das instinktiv-weibliche Urwissen wartet im Verborgenen darauf, wiederentdeckt und auch von der modernen Frau genutzt zu werden. Es ist für jede von uns zugänglich, zu jeder Zeit und an jedem Ort. Wir müssen nur lernen, das instinktive Wissen aus den dunklen Ecken heraus ans Licht zu holen und auf die innere Stimme zu hören.

Es ist die Wilde Frau in Dir, die Dich immer wieder auffordert, deine Kraftquellen aufzusuchen, denn sie sind wie Oasen auf deinem Lebensweg. So wie es für den Reisenden durch die Wüste überlebenswichtig ist, die Wasserquellen auf seinem Weg zu kennen und zu besuchen, ist es für Dich wichtig, Deine Kraftquellen zu kennen und diese aufzusuchen, damit Du Dich erholen und regenerieren kannst.

Du hast Bock auf Sisterhood und Verbundenheit mit Frauen? Dann lad ich Dich herzlich ein, zum quicklebendigen und munteren Wildflower Tribe:

Wildblumenpower / 24 Tage Retreat / ab 21. September/ mit 29 Euro bist Du dabei!

hier mehr erfahren

 

 

 

Allgemein Dein Ruf Frauenempowerment Spirit wildblumenmagie

#Göttinnendienst Nr. 3

Heute ging es bei mir um Wasser.

Ich stelle Fragen – und erhalte Antworten

Ich: Guten Morgen, liebe Göttin, was hast Du heute für mich?
Sie: Das Leben.
Ich: Da fällt mir der Bachlauf hinten bei den Schrebergärten ein. So lange schon bahnt das Wasser sich seinen Weg durch die Auen. Es gibt ihn schon so lange – viel länger als ich in diesem Leben bin… und doch fließt und fließt das Wasser hier – vermutlich seit hunderten von Jahren. Und das Wasser überwindet alle Hindernisse. Wieso fällt mir das gerade jetzt ein?
Sie: Weil es ein Gedanke ist, der gerade wichtig für Dich ist: Fließe und wenn’s sein muss, fließe auch um die Hindernisse herum.
Ich: Manchmal, bauen die Kinder Staudämme aus Ästen und Steinen, dann gibts schon mal eine kleine Überschwemmung. Wie passt das ins Bild?
Sie: Hat sich das Wasser gewehrt?
Ich: Nein… es hat sich vielleicht etwas ausgeweitet und ein paar Pfützen hinterlassen, bevor es dann wieder in seinem Rahmen weitergeflossen ist.
Sie: Wenn sich dem Wasser etwas in den Weg stellt, sagt es nicht: “so hier geht es jetzt für mich nicht mehr weiter – hier ist alles zu Ende”, es sucht sich einen neuen Weg. Das ist Leben pur. Noch weitere Fragen?
Ich: nein, eher nicht.
Sie: Mach mal Pause heute, geh’ schwimmen, lass Dich treiben. Das tut Dir gut. Und fließe mit dem Leben. Lasse alle Resignation los. Es gibt immer einen Weg. Finde ihn! Jedoch nicht, indem Du Dich am Problem festbeißt. Übe Geschmeidigkeit.
Ich: huiii… das fühlt sich richtig schön an! Danke.
Dein Ruf Frauenempowerment Spirit wildblumenmagie

#Göttinnendienst Nr. 2

Hier sitz ich also wieder…

…in der Morgendämmerung…eingekuschelt in eine Decke…ein Pott Kaffee dampft neben mir. Ein kühler Wind weht ums Haus – er blättert in meinem Notizbuch, das vor mir liegt und schlägt eine Seite auf. Da steht: Absichtslosigkeit!

Von mir reingekritzelt  – schon vor ein paar Monaten – warum? Keine Ahnung.

Ich gehe rein, setz mich ans Laptop und schreibe…

Ich stelle Fragen – und erhalte Antworten

Ich: Hallo Göttin, ich habs also gelesen, was ist Deine Botschaft?

Sie: Hör auf damit!

Ich: Womit?

Sie: Hinter Allem, was Du siehst, eine Botschaft zu vermuten!

Ich: Ja, aber…

Sie: Es bringt Dich weg vom Wesentlichen. Was ist heute wesentlich für Dich?

Ich: Heute ist leider Buchhaltung dran. Ich würd’ es gerne schnell hinter mich bringen.

Sie: Was ist der Grund für die Eile?

Ich: Es macht mir  ü b e r h a u p t  keinen Spaß und hält mich ab, die Dinge zu tun, die mir Freude bereiten.

Sie: Da kommt Dir die Absichtslosigkeit natürlich genau recht. Erkenne, Liebes, wann es wichtig ist, ein klares Ziel vor Augen zu haben und wann es dran ist, in Absichtslosigkeit zu sein.

Ich: Und wie kann ich das erkennen?

Sie: Immer wenn Du spürst, dass sich etwas in Dir verspannt, dann überprüfe Deine Intention genau. Fühlt es sich nach Kampf an, dann schau, was Du verändern willst. Gibt es einen Schatten darunter, der noch nicht integriert wurde, hol ihn zu Dir nachhause.

Ich: Also unter meiner Ablehnung für Buchhaltung und Papierkram steckt ein Schatten, meinst Du? Also sowas wie eine schlampige Chaotin, die ihre Sachen nicht im Griff hat? Volltreffer würde ich sagen.

Sie: Hol sie zu Dir nachhause!

Ich: Danke. Es wirkt schon. Hast Du noch etwas für mich?

Sie: Bleib dran heute!

Dein Ruf Frauenempowerment wildblumenmagie

Warum sich manche Türen einfach nicht öffnen lassen

Kennste, ne?

Du willst einen Laden oder ein Restaurant betreten, drückst die Tür nach innen und? Nix passiert.

Der gesunde Menschenverstand schafft natürlich sofort Abhilfe:

Wenn’s mit drücken nicht klappt, dann probiers doch mal mit ziehen!

Ich liebe Methaphern, und diese “Türgeschichte” kann so wundervoll ins Leben übersetzt werden – quasi als “Geschichten die das Leben schreibt”. Hier eine davon:

Seit Wochen legst Du Flyer an den einschlägigen Stellen aus, postest Beiträge in Facebook, bewirbst einen Workshop oder eine Dienstleistung, doch der Kundenrun bleibt aus. Von den besonders pfiffigen Social Media-Profis hast Du Tutorials gelesen, in denen Dir erzählt wird, wie Du “in 8 Wochen Deinen Kundenstamm verdoppelst” oder auf welche Weise Du am besten vorgehst, damit Du “in kürzester Zeit Hallen füllst“. “Dranbleiben” wird hier immer erzählt…nach dem Motto steter Tropfen höhlt den Stein. Na gut denkst Du und schreibst “potentielle” Kunden also im Messnger an, schickst vollkommen fremden Menschen eine Freundschaftsanfrage, um auch sie im Messenger (natürlich ungefragt) über Dein Tun zu informieren. Mit anderen Worten:

Du gehst den Menschen richtig auf den Keks!

 

Druck erzeugt Druck. Probier’s doch mal mit Sog!

Gib den Menschen doch mal eine Chance auf Dich zuzukommen, einfach weil sie es toll finden, was Du tust und wer Du bist.

Zeig Dich mit außergewöhnlichen Aktionen, Angeboten oder einfach nur mit einem sinnigen Text, also mit Dingen, die die Menschen berühren und faszinieren. Erzähle von Dir, und davon, was an Deinem Tun so besonders ist.

Es ist keine Magie, wenn Du Deine Workshops dann mit spielerischer Leichtigkeit füllst, sondern einfach das Gesetz von Ursache und Wirkung.

Sobald Du damit aufhörst Druck zu erzeugen, sondern mit Deiner natürlichen und einigartigen Anziehungskraft hantierst, wird sich das in Form von Feedback und “Gefällt mirs”, Anfragen und Buchungen sehr bald bemerkbar machen.

Ich habe vor einiger Zeit ein wundervolles Büchlein geschenkt bekommen. Es heißt DAS MIND FLOW KONZEPT – wie sie durch Nicht-Wollen und Nicht – Tun alles erreichen und ist von Tom Mögele (erschienen im Momanda Verlag). Dieses Büchlein kann ich allen, die immer das Gefühl haben, sie hätten nicht genug getan, wärmstens ans Herz legen.

Zum Abschluss noch eines: Ja! Es gibt Türen, die öffnen sich, wenn man drückt. Meistens wenn man von drinnen wieder nach draußen will, …aber das ist eine andere Geschichte.♥

Du willst herausfinden, wie Du Dich mit Deinem Business, Deinem Unternehmen, Deiner Geschäftsidee, Deiner BeRUFung sichtbar machen kannst, und damit ein Maximum an Kompetenz, Freude am Tun und Liebe zum Menschen nach in die Welt katapultierst? Dann schau Dir meine Mentoring Programme an!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen